Medien : Im RADIO

Tom Peuckert

Eine abenteuerliche Tramptour quer durch Deutschland hat Autor Peter Schanz unternommen. Für sein Feature „Zu Wasser durchs Land“ suchte er Mitfahrgelegenheiten nicht an Autobahnen oder Fernstraßen, sondern auf einheimischen Wasserwegen. Schanz fand freundliche Binnenschiffer, die ihn ein Stückchen mitnahmen. Auf Kohlekähnen, Schrottfrachtern, Tankschiffen, Flusskreuzern (Deutschlandradio Kultur, 24. Juni, 18 Uhr 05, UKW 89,6 MHz).

* * *

Ins historische Preußen führt Tom Wolfs Radiokrimi „Schwefelgelb“. Eigentlich ist der Franzose Honoré Langustier Leibkoch des Königs, aber in schwierigen Situation wird er von seiner Majestät auch als Detektiv eingesetzt. Zu Beginn des Siebenjährigen Krieges herrscht Ebbe in der preußischen Staatskasse. Friedrich II. setzt große Hoffnungen auf den Münzunternehmer Hamann. Doch Hamann liegt eines Morgens tot vorm Schlesischen Tor. Ein Verbrechen, das sich zur Staatsaffäre auswächst. Genau der richtige Fall für Maître Langustier (Deutschlandradio Kultur, 25. Juni, 15 Uhr 05).

* * *

Gastarbeiter, Teutonengrill, Toskana-Fraktion – so heißen die Stichworte zur jüngeren deutsch-italienischen Geschichte. Auch der italienische Sinn fürs Dolce vita ist mittlerweile weit ins Teutonische vorgedrungen. Wie die kulturelle Durchmischung der beiden Völker begann, davon erzählen aus berufenem Munde die Brüder Domenico, Peppino und Antonio. Autor Giuseppe Maio – selbst Italiener in Deutschland – hat sich die lange Geschichte der drei Einwanderer für sein Feature „I Germanesi“ erzählen lassen (Deutschlandradio Kultur, 28. Juni, 0 Uhr 05).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben