Medien : IQ-Test im Fernsehen: Kleiner Intelligenz-Test

jbh

Günther Jauch bittet Deutschland heute um 20 Uhr 15 zum "Großen IQ-Test". Ein Katalog aus 81 Fragen wird auf die RTL-Zuschauer und das Studiopublikum niederprasseln. Die Fragen erstrecken sich auf Sprache, Merkfähigkeit, Logik, Rechnen, Raumvorstellung. Die Antworten folgen um 22 Uhr 45. Die Show ist auch interaktiv angelegt: Auf der RTL-Homepage www.rtl.de kann mitgespielt werden. Dort findet sich auch das "Trainingslager", zum Beispiel mit diesen beiden Fragen: 1. Aus den vorgegebenen Wörtern soll das Wort gesucht werden, das nicht zu den anderen passt: a) laufen; b) stehen; c) springen; d) rennen. Zehn Sekunden Zeit für den Antwort-Klick. 2. Zu einem vorgegebenen Sprichwort - hier "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr " - soll ein zweites mit ähnlicher Bedeutung gesucht werden: a) Ein alter Esel lernt nicht um; b) Frisch gewagt ist halb gewonnen; c) Alter schützt vor Torheit nicht; d) Jahre lehren mehr als Bücher. 25 Sekunden Zeit. Die Uhr läuft.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben