Medien : Irgendwie beige

Desiree Bethge

KRITISCH GESEHEN

Gabi Bauer. ARD. Gabi Bauer – wöchentlich – Startschuss. Sie kommt ganz in Rot und verkündet überraschende Begegnungen. Und sie hat – ohne Frage – zwei gute Gäste mit Wolfgang Clement und Tim Renner. Thema: Reformen, die Rente, Fragestellung: Kinder haften für Ihre Eltern? Was haben wir gelernt? Kinder haften für ihre Großeltern! Aber wer hatte nur diese unglückliche Idee, Gabi Bauer die Sendung im Stehen ankündigen zu lassen – während offensichtlich die Gäste im Irgendwo sitzen? Und sie sich dann im Bild hinsetzen zu lassen – die Hände streichen noch flott den Rock glatt.

Die Stimme am Anfang: betont forsch, gepresst, angestrengt, diese Frau hat Druck, wir hören es. Tja – wie war das mit der Quotenauflage? Mehr muss sie bringen, sonst zieht der Hessische Rundfunk doch noch eine Friedman-Nachfolge aus der Tasche. Schafft sie das – wenn die Sendungen sind wie diese? Also, mal auf Deutsch: Es war eine ordentliche Sendung. Sehr zivilisiert. Kein bisschen Gabi Friedman. Da mochten sich zwei – der Wirtschaftsminister Clement und Universal-Music-Chef Renner. Beide eloquent, beide nachdenklich, beide sympathisch, beide rücksichtsvoll – und ab und an – Gabi. Es hat nie die Körpertemperatur über 36,5 Grad hochgetrieben. Und sollte es vielleicht auch nicht.

Mir ist nicht klar: Was macht sie da – genau? Brauchten wir sie für die Nummer? Immer wieder nehme ich wahr: Wenn die beiden Gäste im Gespräch sind, deutlich einander zugewandt, Arme auf dem Tisch – da lehnt sie sich zurück, ganz die zufriedene Dame des Hauses, die es geschafft hat, die Herren ins Gespräch zu bringen. Was sie sagt, wenn sie was sagt, das ist alles okay. Und doch – es bleibt irgendwie beige.

Nun heißt aber doch die ganze Angelegenheit: „Gabi Bauer“. Sie ist die zentrale Figur. Die Sendung heißt nicht: Überraschende Begegnung.

Sie heißt Gabi Bauer. Aber Gabi Bauer ist weniger präsent als dezent. Ob das die (un-)heimliche Strategie ist zu mehr Quote? Wie gesagt – das Kostüm ist rot. Die Farbe der Sendung hat sich mir nicht recht erschlossen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben