Jörg Pilawas Quizduell : Das ARD-Quizduell ist schon wieder offline

Auch die dritte Sendung Quizduell mit Jörg Pilawa fand wieder offline statt. Wir waren live dabei. Lesen Sie hier nach, wie die Sendung lief.

von und
Das "Quizduell" mit Moderator Jörg Pilawa läuft nach einem Pannenstart weiterhin nur offline.
Das "Quizduell" mit Moderator Jörg Pilawa läuft nach einem Pannenstart weiterhin nur offline.Foto: dpa

18.50 Uhr: Schlussfrage: Wofür steht das Kürzel ARD: a) Alle Reden Durcheinander b) Aktion - Reaktion - Desinformation c) Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten Deutschlands d) App - Rap - Depp. Wir wünschen gute Unterhaltung!

18.49 Uhr: Was Pilawa nicht verraten hat: Ob es morgen einen neuen Versuch geben soll, die App zum Laufen zu bringen. Keine Ansage ist auch eine Ansage.

18.45 Uhr: Es geht um Geographie. Pilawa schweigt, und das ist gut so. Wieder erklärt er die Regeln. Hätten wir fast vergessen. Leipzig wird zunehmend nervös. Anne ist die Schlaueste, die müsste 21 000 Euro gewinnen. Leipzig gewinnt. Wir gratulieren. Pilawa lädt nach morgen ein. "Wir bleiben dem Hacker" auf der Spur."

18.44 Uhr: Pilawa nennt sich einen Rohrkrepierer, weil er vorhin das Hamburger Stadion verwechselt wird. Dabei lebt er doch in Hamburg, ist sogar dort geboren.

18.38 Uhr: Nachtwache, Leute! Das Studiopublikum liegt richtig, Leipzig schwächelt. Pilawa macht die Becker-Faust. Er will Spannung. Im Publikum. 13:11 nach dieser Runde. Abklatschen bei Leipzig. Und schon ist wieder Pause. Für die Spannung ist das tödlich. In der Werbung wird die innere Unruhe bekämpft. Wir spüren nix, fragen aber unseren Arzt und unseren Apotheker.

18.37 Uhr: Was ja leider total fehlt in der Fernsehversion: Die lustigen Klicklaute nach jedem Tastendruck aufs Smartphone und die Werbung für Wikingerspiele. Sound-Effekte gibt's zwar auch, klingt aber nach "Wer wird Millionär?", "Rette die Million" und wie sie alle heißen.

18.35 Uhr: Leipzig liegt mit 12:9 vorne. Wir sind für Leipzig. Wählen als Kategorie "Kunst und Kultur" - und das am Vorabend. Übrigens Lieblingskategorie vom Moderator. Was ein Angeber.

18.34 Uhr: Skandal! Pilawa verlegt Länderspielort in Hamburg. Das geht ja gar nicht.

18.33 Uhr: Der Moderator beschimpft sein Publikum als "feige". Aber sehr charmant. Kann auch nicht jeder.

18.31 Uhr: Jetzt wird über Bier palavert. Die Konzentration hängt durch. Pilawa macht Stimmung. So. okay, so, okay, der Mann macht in Floskeln.

18.30 Uhr: Pilawa ist back, nach 37 Arten Kopfschmerz in der Werbung. Er rockt jetzt das karierte Hemd im Publikum. "Tagesschau" ist die nächste Kategorie. Wo landeten die ISS-Raumfahrer? Im Osten. Das muss der Osten, sonst ist Schluss mit Soli.

18.28 Uhr: Doch, doch, den Hacker gibt es wirklich: Laut ARD ist er auch für einige Fehlschläge der Vergangenheit verantwortlich: den Saarland-Tatort, die Laune von Christine Westermann, die Logiklücken in "Sturm der Liebe".

18.26 Uhr: Werbepause. Zeit für einen ersten Eindruck: Klassisches Wim-Thoelke-Quiz. Würde auch Schwarz-Weiß funktionieren.

18.24 Uhr: Achtung, Falle: Leo ist nicht richtig. Anne weiß alles, Klasse, sollten wir morgen heiraten.

18.23 Uhr: Preisfrage zwischendurch: Ist der Kandidat ganz rechts der kleine Bruder von Urban Priol?

18.22 Uhr: Die Loriot-Frage kommt. Müller-Lüdenscheidt ist deutsches Kulturgut, das weiß jeder. Pilawa wird immer lockerer, der ist richtig gut drauf. Leipzig schwitzt.

18.20 Uhr: Herzliche Grüße auch an den Cast von "Verbotene Liebe", der jetzt wahrscheinlich versammelt vorm Fernseher sitzt und sich wie die Schneekönige freut. Jede Pannensendung bringt sie ein Stück näher an ihr Comeback.

18.18 Uhr: Joachim Huber ruft rein: Hamburg sei doof. Ist aber Quatsch.

18.17 Uhr: Nur öffentlich-rechtliche Serien werden da abgefragt. Frechheit, Schiebung. Celle ist die richtige Antwort, nur mal so.

18.16 Uhr: Jörg Pilawa führt wieder einen Zuschauer vor. Gestern war das hart an der Schmerzgrenze. Sehr lustig und ein Riesenspaß für alle, die gern Witze über behinderte Kinder machen.

18. 15 Uhr: Serie in der Sachsenklinik? Das wissen alle Omis, aber die Jugend schwächelt. Aber Omi ist schon im Bett, das wird nix mit der Antwort.

18.13 Uhr: Wer jetzt erst eingeschaltet hat: Auch die dritte Sendung läuft wieder offline. Ob wohl Thomas Gottschalk heute zuschaut? Der hatte ja auch leichte Probleme, eine interaktive Show in der ARD zu etablieren.

18.12 Uhr: Das Schöne an Jörg Pilawa: Man kann ihm ja nichts so richtig übel nehmen. Wäre ein fantastischer BER-Sprecher.

18.10 Uhr: Wer wurde 2002 Mitglied der Uno. Wir tippen Schweiz, Leipzig auch. Erklärung ist wahnsinnig, aber egal. Wir haben 22 000 Euro gewonnen, hurra.

18.09 Uhr: Konfusion in der Runde. Grübelmonster. Uneinigkeit im Leipziger Allerlei.

Seite 1 von 2Artikel auf einer Seite lesen

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben