Jubiläum : Von West nach Ost und zurück

Der RBB erinnert im Film an 50 Jahre „Abendschau“

Kurt Sagatz

Dass Christian Walther in seinem Film „Berlin 19.30 Uhr“ zum 50-jährigen Bestehen der Berliner „Abendschau“ auch einen Ausschnitt vom 13. August 1961, dem Tag des Mauerbaus, mit Moderator Harald Karas zeigen kann, ist nicht selbstverständlich. Zwar wurden die in der „Abendschau“ gezeigten Berichte bereits damals aufgezeichnet, nicht aber die live gesendeten Moderationen. Erhalten sind sie nur, weil sie in Berlin abgefilmt wurden. Besser gesagt: in Ost-Berlin, vom staatlichen Rundfunkkomitee der DDR. Das abgefilmte und abgetippte Material gelangte unter anderem zum „Schwarzen Kanal“, jener ostdeutschen Propagandasendung von Karl-Eduard von Schnitzler. Auch dessen Sendungen waren jedoch live und wurden nicht aufgezeichnet, sondern – man ahnt es bereits – vom Westen auf Film gebannt. Mit den West-Aufzeichnungen der ostdeutschen Polit-Schnipsel aus dem Westen kann so zumindest ein Teil dieser „Abendschau“-Geschichte über die Ereignisse am Tag des Mauerbaus rekonstruiert werden, natürlich auch mit Bildern des Regierenden Bürgermeisters Willy Brandt, der den Berlinern am 13. August über seine Gespräche mit dem deutschen Außenminister und dessen Bemühungen bei den Alliierten berichtete, zu denen dann Schnitzler wieder seine Kommentare abgeben konnte.

Der Rückblick auf die Geschichte, er ist ein Rückblick auf Berlin, auf die Teilung, den Kalten Krieg und später den Fall der Mauer und die Wiedervereinigung. Große Teile kommen in Schwarz-Weiß daher. Sie erinnern an die Zeit, als das Wetterradar aus Dahlem noch eine Sensation war und der „flinke Karikaturist Oskar“ die Zuschauer erfreute. Man erfährt, dass bereits der damalige Sender Freies Berlin schon mächtige Finanzprobleme hatte. „Ohne die Werbeeinnahmen hätten wir die ersten Jahre nicht überstanden“, erinnert sich Karas. Auch die Frauen hatten es schwer in der alten „Abendschau“. Erst 1971, dann sogar in Farbe, gelangte mit Evelyn Lazar die erste Moderatorin vor die Kamera. Kurt Sagatz

„Berlin 19.30 Uhr – 50 Jahre Abendschau“, RBB, 20 Uhr 15

0 Kommentare

Neuester Kommentar