Medien : Jürgen Leinemann bekommt Nannen-Preis

Der frühere „Spiegel“-Reporter und Autor Jürgen Leinemann, 71, erhält für sein publizistisches Lebenswerk den Henri-Nannen-Preis. Als wacher Beobachter der politischen Führungsetagen seien Leinemann intime Einblicke in das Innenleben der Politik gelungen, begründete der Verlag Gruner + Jahr am Mittwoch die Auszeichnung. Der Verlag vergibt mit seinem Magazin „Stern“ zum fünften Mal am morgigen Freitag in Hamburg die Nannen-Preise in mehreren journalistischen Kategorien. Leinemann, der an diesem Sonntag 72 Jahre alt wird, hat politische Größen porträtiert wie etwa die Altbundeskanzler Gerhard Schröder und Helmut Kohl. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben