Medien : Jungen nutzen PCs mehr als Fernsehen

-

Der Computer läuft bei Jugendlichen dem Fernsehen allmählich den Rang ab. Wie der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest in Stuttgart in einer repräsentativen Befragung herausfand, geben bereits 38 Prozent der männlichen Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren den Computer als wichtigstes Medium an, dagegen nur 31 Prozent den Fernsehapparat. Bei den gleichaltrigen Mädchen und jungen Frauen rangiert das Fernsehen dagegen noch mit 31 Prozent vor dem Computer mit 19 Prozent.

Der Medienpädagogische Forschungsverbund hat für seine „Jugend, Information, (Multi)Media“Studie (JIM) von Mai bis Juli mehr als 1200 Jugendliche befragt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar