Kabarettist und Kolumnist : Harald Schmidt soll für "Spiegel Daily" schreiben

Der Spiegel-Verlag plant zur Jahresmitte eine digitale Tageszeitung. Eines der Aushängeschilder könnte nun Kabarettist Harald Schmidt werden.

von
Gut zwanzig Jahre war Harald Schmidt der kabarettistische Welterklärer des Fernsehens. Jetzt wird ihn eine Kolumne bei "Spiegel Daily" angetragen.
Gut zwanzig Jahre war Harald Schmidt der kabarettistische Welterklärer des Fernsehens. Jetzt wird ihn eine Kolumne bei "Spiegel...Foto: dpa

Für seine für den Sommer geplante Online-Tageszeitung "Spiegel Daily" setzt der Hamburger Magazinverlag auf die Strahlkraft von Kabarettist Harald Schmidt. Der 59-Jährige stellt sich auf der Webseite von "Spiegel Online" als potenzieller neuer Kolumnist vor, der über Themen schreiben will, die "den kleinen Mann" bewegen. "Um Menschen im Mittelpunkt am Rand, dort wo es stinkt und brodelt, um die würde ich mich gerne kümmern", schreibt Schmidt in einem Gastbeitrag, der von einer Abstimmung begleitet wird. Über 60.000 Votes (rund 83 Prozent) gingen bislang für Schmidt ein.

Kolumne statt "Tatort"?

Zuletzt hatte Schmidt Schlagzeilen gemacht, als er kurz vor Beginn der Dreharbeiten aus persönlichen Gründen seine Beteiligung am Schwarzwald-"Tatort" des SWR abgesagt hatte. Dort hätte er einen Kriminaloberrat spielen sollen.

Mit "Spiegel Daily" greift der Spiegel-Verlag unter anderem die Webseiten der Tageszeitungen an. Das kostenpflichtige Angebot soll die wichtigsten Nachrichten des Tages präsentieren. Es soll vorrangig auf die Nutzung mit Smartphones optimiert sein und und um vertiefenden Lesestoff, Videos und Service ergänzt werden. Die neue Ausgabe soll jeweils am Abend veröffentlicht werden.

Für Harald Schmidt, der mit seiner "Harald Schmidt Show" das Weltgeschehen zwischen 1995 und 2014 für Sat1, Das Erste und zuletzt bei Sky mit einer gehörigen Portion Zynismus begleitet hatte, wäre es eine Fortsetzung seiner Kolumnentätigkeit. Von 1994 bis 2013 hieß es bereits im "Focus": "Hier schreibt Harald Schmidt".

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar