• Kanzler und Kandidat: Große und kleine Elefanten: Alle Fernsehsender wollen Wahldebatten übertragen

Medien : Kanzler und Kandidat: Große und kleine Elefanten: Alle Fernsehsender wollen Wahldebatten übertragen

nol

Alle hatten sie in den vergangenen Tagen ihre Ansprüche angemeldet, die Privaten und die Öffentlich-Rechtlichen: ARD, ZDF, Pro 7, Sat 1, RTL würden gerne die Wahlkampf-Debatten zwischen Kanzler Gerhard Schröder und seinem Herausforderer von der Union, Edmund Stoiber, übertragen. Vielleicht, sagte Vize-Regierungssprecher Bela Anda, könnten die Öffentlich-Rechtlichen ja die erste, die Privaten die zweite Debatte senden. Stoiber schlug am Freitag einen anderen Kompromiss vor: Die Diskussionen könnten auf allen Kanälen zugleich laufen.

Elefanten-Ringen nannte ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender das Duell - und denkt gar nicht daran, den Privaten eine Halbzeit des Schaukampfes abzutreten: Auch Schröder habe sich in einem Gespräch für die ARD und ZDF ausgesprochen. RTL jedenfalls plant schon eine Debatte mit anderer Besetzung: mit Joschka Fischer und Guido Westerwelle. RTL-Chefredakteur Hans Mahr sagte: "Aus Gründen der Chancengleichheit sollten die Spitzenkandidaten der kleinen Parteien die Chance haben, ihre Position im Fernsehen zu verbreiten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben