Medien : Kartellamt: Burda darf Milchstraße übernehmen

-

Das Bundeskartellamt hat dem Münchner Medienkonzern Hubert Burda Media grünes Licht für die Übernahme der Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße gegeben. Damit gehöre das Unternehmen zum Konzern, teilte Burda am Donnerstag mit. Mit Entscheidungen über Details der Integration ist frühestens Mitte Februar zu rechnen. Zurzeit befinde man sich in einer Phase der „ergebnisoffenen Prüfung und in Informationsgesprächen mit der Verlagsgruppe Milchstraße“, heißt es bei Burda. Der Verlag („Focus“, „Bunte“) hatte die MilchstraßenGruppe mit Titeln wie „TV Spielfilm“, „Amica“ und „Max“ im Dezember für 28 Millionen Euro übernommen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben