Medien : Kausch-Effekt bei den „Sat 1 News“ lässt auf sich warten

-

Das Engagement des früheren ZDFNachrichtenmoderators Thomas Kausch beim Privatsender Sat 1 ist noch nicht mit bemerkenswerten Quoten belohnt worden. Die „Sat 1 News“, seit 1. September mit Kausch als Anchorman, konnten im vergangenen Monat im Schnitt 1,81 Millionen Zuschauer erreichen, in den Monaten Januar bis August waren es 2,12 Millionen. Der Marktanteil sank von 11,0 auf 10,4 Prozent. Den größten Einbruch gab es in der Zielgruppe der Zuschauerinnen zwischen 14 und 49 Jahren. Am Sonntag um 22 Uhr interviewt Thomas Kausch in Sat 1 übrigens Kanzler Gerhard Schröder zur „Lage der Nation“.

Die „Sat 1 News“ starten um 18 Uhr 30, die Nachrichten „RTL aktuell“ der privaten Konkurrenz beginnen um 18 Uhr 45. Zwar musste auch RTL bei den absoluten Zuschauerzahlen Einbußen hinnehmen (3,47 Millionen im September nach 3,73 Millionen von Januar bis August), bei den Marktanteilen ging es hingegen nach oben: Von 17,3 auf 18 Prozent. jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar