Medien : Kein guter Tag für Deutschland

-

Herr Thadeusz, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien geärgert?

Das triumphale Getute der Präsidentenmacher von CDU und FDP in willfährig hingehaltene Fernsehmikrofone. Jeder weiß mittlerweile, dass originelle Menschen nicht in die bezahlte Politik gehen. Dennoch ist es erschütternd, wenn mangeltalentiertes Personal eine Einfaltspinselei an die nächste reihen darf, weil Fernsehmacher Sendezeit füllen müssen. Der Gipfel war das mindestens 1mal gehörte „ein guter Tag für Deutschland“.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich gefreut haben?

Der Talk von Sandra Maischberger am selben Tag in der Reichstagskuppel. Hatte etwas herrlich Nichtsesshaftes. FDP-Graf Lambsdorff in einem räudigen Pullover, den er wegen der überraschenden Kälte offenbar von irgendeiner umherstehenden TV-Volontärin ausgeliehen hatte. Ein schöner herbstlicher Moment im Fernseh-Mai.

Jörg Thadeusz ist

einer der meistbeschäftigten Moderatoren im öffentlichrechtlichen Rundfunk, darunter bei der RBB- Talkshow „Leute“ und bei Radio Eins.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben