KICK AND RUSH : G+J übernimmt Mehrheit an „11 Freunde“

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr beteiligt sich an der 11 Freunde GmbH & Co KG. Sie publiziert „11 Freunde“, das „Magazin für Fußballkultur“ mit einer monatlich verkauften Auflage von 79 000 Exemplaren. G+J erwirbt 51 Prozent der Anteile, teilte der Verlag mit. Derzeit halten Geschäftsführer Matthias Hörstmann 75 Prozent und Chefredakteur Philipp Köster 25 Prozent an den 11 Freunden. Mit dem Verkauf sinken die jeweiligen Anteile auf 33,3 Prozent und 15,7 Prozent. Beide verwiesen auf die zusätzlichen Potenziale und Entwicklungsperspektiven, die sich aus der Partnerschaft mit G+J ergeben würden. Winken die Kartellbehörden den Deal durch, arbeitet Hörstmann künftig als Herausgeber, Köster wird zusammen mit Nils Oberschelp von G+J die Geschäfte der 11 Freunde GmbH führen. Er bleibt auch Chefredakteur von „11 Freunde“. Volker Breid, zuständiger G+J-Verlagsgeschäftsführer, pries „den hohen journalistischen Qualitätsanspruch“ der Beteiligung. jbh

1 Kommentar

Neuester Kommentar