Medien : Kinder sehen öfter Super RTL als KiKa

Kinder sehen offenbar lieber Privatfernsehen als öffentlich-rechtliche Sender. Der Kinderkanal (KiKa) von ARD und ZDF hatte 2001 bei den Drei- bis Dreizehnjährigen einen durchschnittlichen Marktanteil von 17,2 Prozent erreicht, Super RTL kam dagegen auf 22,3 Prozent. RTL II sahen 13,8 Prozent, RTL 8,4 Prozent und Pro 7 7,8 Prozent. Die Zahl der Drei- bis Dreizehnjährigen, die pro Tag mindestens für

eine Minute Kinderprogramm eingeschaltet hatte, lag bei 1,65 Millionen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben