Medien : Klage gegen Fußball-Liga

Der Streit um die Existenz von Hörfunkrechten für die Fußball-Bundesliga wird vor Gericht weitergeführt. Der Privatsender Radio Hamburg hat vor dem Landgericht Hamburg eine Klage gegen die Deutsche Fußball-Liga (DFL) eingereicht. "Wir wollen feststellen lassen, dass es keine Hörfunkrechte gibt, die von der DFL vergeben werden können", sagte Radio Hamburg-Geschäftsführer Bertram Schwarz dem Branchendienst "text intern". Die Klage wird über den Privatfunk-Verband VPRT von allen Privatsendern mitgetragen. "Wir wollen dem Hörfunk eine Preisentwicklung ersparen wie bei den Fernsehrechten", sagte Schwarz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar