Medien : „Klopp ist topp“

Abstieg oder Rauswurf, das ZDF hält zum Experten

-

Herr Brender, was sagt Ihnen das: Platz 18, acht Punkte, Torverhältnis minus 14?

Heute, am 14. November, sagt das mir, dass ein Aufrücken auf vordere Plätze immer noch drin ist. Zu jeder Hinrunde gibt es noch eine Rückrunde.

Was passiert mit dem ZDF-Experten Jürgen Klopp, wenn Mainz 05 absteigt oder Klopp als Trainer entlassen wird?

Ob Mainz 05 in der ersten oder in der zweiten Liga spielen wird – Jürgen Klopp bleibt unser Experte. Der Intendant des ZDF, der Chefredakteur und Jürgen Klopp haben dies unabhängig von der sportlichen Entwicklung eines Fußballklubs vereinbart. Das haben wir bereits vor der Fußball-WM beschlossen, auch damals stand Mainz 05 nicht gerade auf dem ersten Platz.

Wie lange gilt die Vereinbarung?

Die gilt nach wie vor. Ich kann mir keinen Zeitpunkt, keine Situation vorstellen, weswegen Jürgen Klopp das ZDF verlassen müsste.

Das ZDF steht fest zu Klopp, selbst wenn er in der laufenden Saison fliegt?

Mainz bleibt Mainz. Warum sollte er dort rausgeschmissen werden? Bei uns jedenfalls wird das nicht passieren. Die Erklärkompetenz und die Analysefähigkeit werden doch durch den Tabellenplatz von Mainz nicht beeinflusst. Klopp steht mit seinen Qualitäten bei uns auf Platz 1.

Erklärkompetenz und Analysefähigkeit speisen sich aus der Autorität des Erfolges.

Klopps Kompetenz speist sich aus seinem Talent , den Zuschauern Fußball engagiert und einfach zu erklären. Natürlich hilft dabei die Praxis. Übrigens nicht immer der Erfolg.

Die erfolgreiche Fernsehpersönlichkeit „Kloppo“ ist stärker als aller Misserfolg des Fußballtrainers Klopp?

Für ein Fernsehformat ist es wichtig, Experten zu haben, die einordnen und erläutern können, was man auf dem Schirm sieht. Daraus erwächst Glaubwürdigkeit. Ein Politikredakteur muss ja auch kein guter Politiker sein, um gute journalistische Arbeit zu leisten.

Heute spielt die deutsche Nationalelf in der EM-Qualifikation in Nikosia gegen Zypern. Wo analysiert Klopp? Auf Zypern?

Nein, im ZDF-Sendezentrum in Mainz. Mit Jürgen Klopp gibt es eine klare Verabredung: Sein Engagement für Mainz 05 steht ganz oben. Bei Auswärtsspielen der deutschen Mannschaft findet die Moderation hier auf dem Lerchenberg statt.

Hat Klopp jetzt, wo es bei Mainz um die Wurst geht, schon angedeutet, dass er Änderungen in der Zusammenarbeit will?

Nein, beide Seiten halten ihre Vereinbarungen ein.

Würden Sie einem Parteivorsitzenden eine große Zukunft prophezeien, wenn die Umfragewerte ständig weiter fallen?

Helmut Schmidt musste als Kanzler abtreten – und gilt nach wie vor als exzellenter Experte in Fragen der nationalen wie internationalen Politik und Wirtschaftspolitik. Keiner hatte ihm je vorgeworfen, dass er seine Kompetenzen eingebüßt hätte.

Heißt: Jürgen Klopp ist der Helmut Schmidt des deutschen Fußballs?

Sagen wir es so: Klopp bleibt im ZDF topp.

Herr Brender, verstehen Sie wirklich etwas vom Fußball?

Ich bin interessierter Laie, ich bin kein Fußballexperte. Durch Jürgen Klopp lerne ich mehr vom Fußball als durch ein leibhaftiges Fußballspiel. Auch der Zuschauer weiß zu unterscheiden zwischen einem exzellenten Mann im Studio und Tabellenplätzen, die nicht nur mit dem Trainer zu tun haben.

Zypern – Deutschland, ZDF, 19 Uhr 24

Nikolaus Brender ist Chefredakteur des Zweiten Deutschen Fernsehens in Mainz. Mit ihm sprach Joachim Huber.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben