Medien : „Kloppo“ steigt ab

Ein

-

über den Trainer und ZDFExperten von Joachim Huber

Der FSV Mainz 05 steht in der aktuellen Bundesliga-Tabelle auf Platz 17, einem Abstiegsplatz. Der Trainer heißt Jürgen Klopp. Er vermittelt großen Spaß an seinem Job. Im „Sommermärchen“ der Fußball-WM hatte der Positivist eine tragende Rolle. Zusammen mit Johannes B. Kerner und dem Schweizer Ex-Schiedsrichter Urs Meier hat er in der ZDF-„Dreierkette“ Sachverstand und Euphorie zur Freude der Zuschauer gebündelt. Das Trio ist für seine Leistung mit einem Deutschen Fernsehpreis für die beste Sportsendung des Jahres belobigt worden. Lästermäulchen Harald Schmidt kommentierte: „Es ist auch wirklich die einzige Möglichkeit für Kerner, mal den Preis zu gewinnen. Durch Kloppo.“ „Kloppo“ ist Kult, „Kloppo“ macht Fernsehwerbung, „Kloppo“ hat alles richtig gemacht.

Bleibt Jürgen Klopp, der Trainer auf einem Abstiegsplatz. Ein Horrormärchen: Mainz 05 steigt ab, Klopp steigt mit ab. Klopp arbeitet in der Zweiten Liga. Oder Klopp wird in der laufenden Saison gefeuert. Möglich, dass der Klub aus Mainz, der Heimspiele als Fastnachtssitzung zelebriert, ihm den Narrhallamarsch blasen wird. Das muss nicht das Ende dieser Trainerkarriere bedeuten. Geht aber ein vom Erfolg verlassener Coach mit dem Fußball-Fernsehexperten zusammen? Klopp besitzt keine Autorität, die sich wie bei Günter Netzer oder Udo Lattek aus dem Ruhm errungener Titel speist. Klopp ist dafür eine Erscheinung, er hat eine telegene Präsenz als „Kloppo“. Nutzt nichts: Wenn ein angeknockter Trainer ins Fernsehstudio kommt, ist das zwiespältig. Kann einer, der das Siegen verlernt hat, von den Fehlern anderer reden? Ein Allerlei aus Mängeln aufzählen und aufs Screenboard aufmalen? Ein erfolgloser Manager taugt auch nicht als Experte für erfolgreiches Wirtschaften.

Das ZDF, berauscht von der „Kloppo“-Mania, hat den Vertrag mit Ich-will-Spaß-Klopp und Nussknacker- Meier für die gesamte Qualifikation zur Fußball-EM verlängert. Vielleicht wird die Löw-Truppe Europameister, während „Kloppo“ längst in anderen Umständen ist. Mögliches Szenario: Jürgen Klopp wird rechtzeitig Mainzelmännchen. Das sind bislang sechs. Mit „Kloppo“ wären sie sieben. Wie die sieben Zwerge. Denen ist der Wald auch nicht mehr genug.

0 Kommentare

Neuester Kommentar