Medien : Konferenz-Plan

Filmpolitik und Digitaltechnik sind Themen der „Medienwoche 2003“

-

Die „Internationale Medienwoche BerlinBrandenburg“ vom 25. bis 28. August soll nach dem Willen der Veranstalter Trends bei der Filmpolitik und der medialen Nutzung digitaler Techniken setzen.

Unter dem Dach der „Medienwoche“ finden in diesem Jahr wieder zwei Fachkonferenzen statt. Den Anfang macht die Internationale Konferenz für Film- und Fernsehproduktion „Babelsberg 2003“ (25.-27. August). Unter dem Titel „Gesellschaftlicher Auftrag und wirtschaftliche Relevanz!“ diskutieren Journalisten, Landes- und Europapolitiker sowie Filmschaffende unter anderem die Novellierung des deutschen Filmförderungsgesetzes und die internationale Vermarktbarkeit europäischer TV-Filme.

Das „Medienforum 2003“ im ICC folgt am 27. und 28. August. In diesem Jahr soll die „Zukunft der Medienwirtschaft im Digitalzeitalter“ stehen. Dabei sollen neue Finanzierungsarten für das öffentlich-rechtliche und private Fernsehen sowie mögliche Alternativen zum werbefinanzierten Fernsehen zur Sprache kommen. Unmittelbar nach dem „Medienforum 2003“ wird die „Internationale Funkausstellung Berlin“ (IFA) eröffnet. mlo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben