KRITISCH gesehen : Schumi spricht

RTL und das verhaltene Comeback von Michael Schumacher bei der Formel Eins

Formel Eins: Großer Preis von Bahrain. Das Rennen – RTL, Sonntag, ab 13 Uhr. Wird es mit Michael Schumachers’ Comeback eine Art „Schumi-TV“ bei RTL geben? Laut Medienberichten soll es zwischen dem Privatsender und dem siebenfachen Weltmeister diesmal ja keinen exklusiven Interview-Deal geben. Muss auch nicht sein, zudem zwei weitere deutsche Rennfahrer vorne mitfahren. Die RTL-Kommentatoren Christian Danner und Heiko Wasser hatten mit schwarz-rot-goldener Brille und Übertragungs-Hightech auch so genug zu tun und legten vor Millionen Zuschauern eine recht frische Live-Performance hin. Runde um Runde und manch’ „dramatischer Moment“ wurden heruntergezählt. Viel Motorbrausen. Mal lauter, mal leiser. Nicht nur Rennsport-Abstinenzler fragen sich ja manchmal, ob Formel 1 wirklich ein guter Fernsehsport ist. Sei’s drum. Schumi zieht immer. RTL, langjähriger Free-TV-Partner der Formel 1, freut sich über wieder steigende Zuschauerzahlen. Und ein Schumi-Interview mit Kai Ebel gab’s dann auch. meh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben