KUBA-SOAP : Vodoo- Theater

Was aus Kuba kommt, muss nicht unbedingt einen grauen Bart haben und lange reden können. Carolyn Mylord, Kuba-Erforscherin und Begleiterin Frank Castorfs bei dessen Post-Sozialismus- und Voodoo-Studien, hat mit El Perro Cubano wildes Stück über Prostituierte, Polizisten und Priester zusammengestellt, das die Zeitspanne von zwei Geburten im Taxi umfasst und aus der nahen Vergangenheit (1990) in die nahe Zukunft (2011) weist.

19.30 Uhr, Volksbühne, Am Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben