Medien : Küchentausch

-

Es ist die Mutter aller Kochshows in Deutschland: Seit zehn Jahren lädt Alfred Biolek Deutschlands Prominente in seine Fernsehküche ein. Jetzt ist er zu Gegenbesuchen aufgebrochen. An Karfreitag zeigt die ARD, wie Biolek den Musiker James Last in seinem Haus in Florida besucht hat; Last war im Jahr 1999 zu Gast bei „alfredissimo!“. Diesmal kocht er Wolfsbarsch mit Kakao. Aber erst einmal musste Biolek mit James Last dorthin, wo er sich weniger gut auskennt als in der Küche: auf den Golfplatz. Seine reguläre Show „alfredissimo“ führt Biolek weiter. Dieses Jahr werden 36 Ausgaben produziert. Tsp

* * *

RTL hat für seine neue Kochshow die Kandidatenliste komplett. Karl Dall, Erika Berger und Jörg Knör haben die letzten drei Plätze in „Teufels Küc he“ ergattert. Zusammen mit den üblichen Verdächtigen (dem Musiker Patrick Lindner, der Sex-Beraterin Erika Berger, den Schauspielerinnen Jenny Elvers- Elbertzhagen, Schauspielerin Anouschka Renzi, Viva-Moderatorin Gülcan Karahanci, Ex-Vox-Moderatorin Britta von Lojewski, dem Komiker Karl Dall) bewirten sie unter der Oberaufsicht des Sterne- Kochs Christian Rach die Gäste eines Berliner Lokals. Am 8. April geht es los. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben