Medien : Kurzmeldungen

NAME

ZU MEINEM ÄRGER

Herr Petzold, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Geärgert habe ich mich darüber, dass die „B.Z.“ nach dem zweiten TV-Duell den Kanzlerkandidaten Stoiber wider besseren Wissens mit 1:0 zum Sieger erklärt hat. Das ist für mein Verständnis journalistisch fahrlässig.

Gibt es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Gefreut habe ich mich über die hohe Spendensumme, die beim Verkauf unserer Ausgabe 35 zustande gekommen ist. Von jedem im Handel verkauften Heft ging ein Euro an die Flutopfer. Das ergaben insgesamt 640 000 Euro.

Andreas Petzold ist Co-Chefredakteur des „Stern“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar