Medien : Kurzmeldungen

NAME

PERSONALIEN

Die insolvente Kirch-Media hat einen neuen Sportchef: Alexander Ritvay leite ab sofort den Geschäftsbereich mit dem Sportrechtehandel, dem Sender DSF und der Produktionsgesellschaft Plazamedia, teilte die Kirch-Media am Donnerstag mit. dpa

Winfried Bonk, Chef des Programmbereichs Fernsehfilm und Unterhaltung des WDR, hat zum Ende des Jahres gekündigt. Ende 2001 hatte er nach nur einem Jahr nach internen Widerständen seinen Posten als ARD-Unterhaltungskoordinator abgegeben. Künftig will er als Produzent arbeiten. Unter Bonk war die Einführung der neuen ARD-Show „Made in Europa“ mit Desirée Nosbusch Anfang des Jahres gescheitert. Nach nur einem Auftritt wurde die WDR-Show wieder abgesetzt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben