Medien : Kurzmeldungen

-

Herr Alsmann, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Ich bin ja ein politisch sehr interessierter Mensch und habe in der vergangenen Woche vor allem die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst aufmerksam verfolgt. Ärgerlich dabei fand ich das Verhalten von VerdiChef Frank Bsirske. Das grenzt ja schon an eine echte Profilneurose.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Ehrlich gesagt: Über die Fortschritte bei der Produktion zu meiner neuen CD „Tabu!“. Das Titelstück ist ein großes Arrangement mit sechs Opernstimmen und sechs klassischen Holzbläsern – sehr schwierig also. Aber diese Woche haben wir’s dann sehr schön hingekriegt.

Götz Alsmann ist Musiker und moderiert zusammen mit Christine Westermann die WDR- Talkshow „Zimmer frei“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben