Medien : Kurzmeldungen

-

RANKINGS

Die fünf bestverkauften Hefte *

1. „Krieg gegen die freie Welt“ (38/01)

1 038 342 verkaufte Exemplare

2. „Telefonsparbuch“ (2/99)

1 004 917 verkaufte Exemplare

3. „HandyTest“ (45/99)

973 277 verkaufte Exemplare

4. „48 Seiten Spezial-CeBIT 2001“ (12/01)

969 098 verkaufte Exemplare

5. „Das Beste von der CeBit“ (8/00)

968 470 verkaufte Exemplare

Die fünf schlechtestverkauften Hefte*

1. „Schneller Studieren“ (26/00)

683 676 verkaufte Exemplare

2. „Die große Anwaltsliste II“ (21/00)

683 377 verkaufte Exemplare

3. „Reemtsma: Die Entführung“ (18/96)

682 826 verkaufte Exemplare

4. „Das AbentEuro beginnt“ (51/01)

681 845 verkaufte Exemplare

5. „Schwarz und billig“ (15/98)

678 825 verkaufte Exemplare

*Heftbezogene Auflagen werden erst seit 1996 ausgewiesen.

Die beiden dicksten Hefte:

Ausgabe 42/97

„Die Hinterbliebenen der RAF-Opfer“

400 Seiten

Ausgabe 46/99

„Die große Anwaltsliste“

400 Seiten

Das dünnste Heft:

Ausgabe 29/1993

„So sicher ist Ihr Auto“

132 Seiten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben