Medien : Kurzmeldungen

-

Worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Das selbstverliebte Gemaule über den ach so unkreativen Medienstandort Deutschland, der beim eitlen Tetea-Tete der Branche bei der „Visual Lead-Award“-Verleihung in Hamburg wieder zum Kanon aller selbst ernannten Kreativen gehörte. Vor allem, weil die grandiosesten Selbstdarsteller des Abends einst selbst am grandiosesten als Medienmacher gescheitert sind.

Gibt es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Wer am vergangenen Montag um 22 Uhr15 nicht das ZDF eingeschaltet hatte, um das Reporterdrama „Live aus Bagdad“ zu sehen, sollte sich ärgern! Diese HBO-Spielfilmproduktion über das leitende CNN-Team in den Golfkriegs-Wirren 1990/1991 beeindruckt nachhaltig: Brillant gespielt, wirft der Film einen differenzierten Blick auf das politische Bagdad und hinterlässt das schale Gefühl, dass Bush jr. für den Senior nun den unfertigen „Film“ zu Ende dreht.

Nikolas Marten, 39, ist seit 2002 Herausgeber und Leiter der Verlagsgruppe Frauenzeitschriften („Allegra“, „Bild der Frau“, „Journal für die Frau“) im Axel Springer Verlag .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben