Medien : Kurzmeldungen

-

Herr Wowereit, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Über das gegenseitige Aufschaukeln von Politik und Medien zur Regierungserklärung des Kanzlers. Wenn schon vor der Rede fast jeder über alles einen Kommentar abgegeben hat, dann kann nur schwer das erreicht werden, was unser Land jetzt braucht. Das vielstimmige Gerede vorher wird damit selbst zur Politikbremse.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Über den zweimillionsten Besucher von „Good bye Lenin“. Ein Film aus Berlin schlägt alle HollywoodProduktionen um Längen. Glückwunsch an X-Filme und Wolfgang Becker. Das tut dem deutschen Film und dem Produktionsstandort Berlin gut. Ich hoffe auf mehr!

Klaus Wowereit ist Regierender Bürgermeister von Berlin.

ZU MEINEM ÄRGER

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben