Medien : Kurzmeldungen

-

ZU MEINEM ÄRGER

Frau Engel, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Über Kriegsbilder, unterlegt mit Musik; über Kriegsbilder in Zeitlupe; über Kriegsbilder in Zeitlupe mit Musik; in Nachrichten und Sondersendungen: Künstlich erzeugte Dramatik hat dort nichts zu suchen. Zu finden war sie trotzdem: im ARD-„Brennpunkt“, im „heute-journal“ des ZDF und bei BBC World.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Ich bin froh darüber, dass die seriösen Medien alle aus dem letzten Golfkrieg gelernt haben und mit Penetranz auf ihre Quellen und deren Verlässlichkeit hinweisen. Und dann bin ich froh, dass ich manches in deutschen Medien NICHT sehen muss – zum Beispiel Reporter, die hin- und mitgerissen live aus dem vorrückenden Panzer berichten.

Dagmar Engel ist Chefredakteurin von Deutsche-Welle-Fernsehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben