Medien : Kurzmeldungen

-

ZU MEINEM ÄRGER

Herr Heiks, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Ein bisschen geärgert habe ich mich über den Medienzirkus um die Stasiakten in Sachen Günter Wallraff und den Umgang der BirthlerBehörde mit den Akten.

Gibt es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Gefreut habe ich mich über den Erfolg der schon totgesagten Internationalen Funkausstellung. Das ist gut fürs Fernsehen und gut für Berlin.

Michael Heiks ist Geschäftsführer der TV21 Fernsehproduktion („Sabine Christiansen“, ARD sowie „Elis & Escher“, MDR).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben