Medien : Kurzmeldungen

-

FERNSEHTIPP

20 Uhr 45 Die Stille nach dem Schuss. Arte. Es waren die Erinnerungen der ehemaligen Terroristin Inge Viett, die Wolfgang Kohlhaase und Volker Schlöndorff in „Die Stille nach dem Schuss“ aufgearbeitet haben: Eine junge Frau, die sich der RAF anschließt und bei einer Kontrolle einen Polizisten erschießt. Mit Hilfe der Stasi beginnt sie in der DDR ein kleinbürgerlichsozialistisches Leben. Die Schauspielerinnen Bibiana Beglau und Nadja Uhl gewannen für ihre Rollen im Film den Silbernen Berlinale-Bären. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben