Medien : Kurzmeldungen

Herr Panzer, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Über „Menschen bei Maischberger“. Da sitzen zwei intelligente Frauen an einem Tisch und haben sich nur Belanglosigkeiten zu sagen; Maischberger will partout im Privatleben Anke Engelkes herumfragen, und der Komödiantin verschlägt es dermaßen die Sprache, dass selbst Witze nicht mehr zünden und beide am Ende hilflos im Madonna-Kinderbuch schmökern. Da kommen einem die Tränen.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Einmal über die Sendung „Hart aber fair" im WDR-Fernsehen zum Thema „Jung gegen alt" , in der mittels heftiger Diskussion, Befragung von Zuschauern und Einspielfilmen mir sehr spannend die Rentendebatte nahe gebracht wurde. Und über den Kunst-Struwwelpeter Christoph Schlingensief, der als Prediger seiner „church of fear" Frankfurts Hauptwache in ein einziges Medien-Happening verwandelte.

ZU MEINEM ÄRGER

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben