Medien : Kurzmeldungen

-

„twen“

„twen“ entstand 1959 als Sonderheft eines Studentenmagazins. Das von Willy Fleckhaus entwickelte Layout, die avantgardistische Bildsprache, die großzügigen Fotostrecken revolutionierten die Medienlandschaft der damaligen Zeit. „twen“ hatte sich der sexuellen und politischen Revolution verschrieben und erlangte mit durchschnittlich 150 000 verkauften Exemplaren Kultstatus. 1971 wurde das Blatt eingestellt.

Adolf Theobald

Adolf Theobald, 73, hat 1959 „Twen“ gegründet. Danach erfand er das Wirtschaftsmagazin „Capital“, war Chefredakteur von „Natur“ und „Geo“. Auch die unternehmerische Seite ist Theobald nicht fremd. Er war im Vorstand von Gruner + Jahr, in der Unternehmensleitung von Ringier und bis 1991 Geschäftsführer des Spiegel-Verlags. Danach arbeitete er als Medienberater.

0 Kommentare

Neuester Kommentar