Medien : Kurzmeldungen

-

ZU MEINEM ÄRGER

Herr Hahne, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien geärgert?

Über das, was manche Fernsehsender unter Weihnachtsprogamm verstehen. Am Fest von Liebe, Frieden und Familie wurde geköpft, gemetzelt und geprügelt, was das Zeug hält. Kostproben zur Heiligen (!) Nacht: „Highway zur Hölle“, „Stirb langsam“. Da wird der Restbestand unserer Kultur auf dem Altar vermeintlicher Quotenerfolge geopfert.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Über des Kanzlers Lieblingsfilm. Wenigstens etwas, das uns beiden Ostwestfalen-Lipper verbindet. Die ARD-Kollegen präsentierten uns das Weihnachtserlebnis: „Der kleine Lord“. Ach, was ist man doch froh, dass im heimischen Wohnzimmer nur ein paar Kerzen flackern, wenn das steinerne Herz des alten Earl of Dorincourt seine wundersame Heilung erfährt und unsereins die Tränen rinnen.

Peter Hahne, stellvertretender Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios, interviewt heute in „Berlin direkt“ Bundespräsident Rau.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben