Medien : Kurzmeldungen

-

PERSONALIE

Annette Dittert , ARDKorrespondentin in Polen, erhält den zehnten Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis für Fernsehjournalismus. Mit der 41-Jährigen zeichnet die Jury eine Journalistin aus, die mit ihren Berichten „die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums auf ein Nachbarvolk richtete, das aus den Köpfen vieler Deutschen verschwunden zu sein scheint“. Dittert hatte von 1992 bis 1996 beim WDR die Mediensendung „Parlazzo“ geleitet und war bis 2000 Moderatorin beim ARD-„Morgenmagazin“. Seit 2001 ist sie Leiterin des ARD-Studios in Warschau und wechselt im September als Studiochefin nach New York. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar