Medien : Kurzmeldungen

-

FERNSEHTIPP

21 Uhr Mythos, Meineid, Meisterschaften. WDRFernsehen. Armes Schalke 04! Die Spieler des Fußballklubs mussten in ungewaschenen Trikots und durstig kicken. Nicht etwa im Krieg, sondern Ende der 80er Jahre. „Da hatten wir kein Geld, um Waschpulver und Wasser zu kaufen“, sagt Charly Neumann. Nun sollte man dem Fußball-Faktotum nicht alles glauben. Aber die Wandlung des Malocher-Klubs mit der glanzvollen Vergangenheit ist mehr als erstaunlich. 1993 stand er kurz vor der Pleite, vier Jahre später gewann er den Europapokal, und heute spielt er in der modernsten Arena Europas. Reiches Schalke? Jedenfalls ein traditionsreiches Schalke, das am 4. Mai 100 Jahre alt wird. Uwe Dietz berichtet entsprechend von „Mythos, Meineid, Meisterschaften“. Alle wichtigen Szenen sind dabei: Von Ernst Kuzzoras Siegtreffer zur ersten von insgesamt sieben deutschen Meisterschaften 1934 bis zum tragischen Saisonfinale 2001, als der Klub in der Nachspielzeit den Titel verlor. Eines der wichtigsten Details hat der Autor jedoch unterschlagen: In seinem Film wird kein einziges Bild von einem siegreichen Derby gegen Borussia Dortmund gezeigt. tgr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben