Late-Night-Show : Wer schreibt hier die Gags für wen?

Köln-Mülheim, Mittwochmittag. Großer Studio-Fototermin für "Schmidt & Pocher". Die neue ARD-Late-Night-Show startet erst am 25. Oktober. Man fragt sich, welche Werbetrommeln das Erste nach dieser Einladung noch rühren will.

Schmidt und Pocher
Oliver Pocher und Harald Schmidt: Wer hat hier wen ins Studio geholt? -Foto: dpa

Köln-MülheimVielleicht sind ja mal ein paar Informationen zur Show drin. Es drängt sich bei diesem Foto zum Beispiel die Frage auf, wer hier wen ins Studio geholt hat. Harald Schmidt den Oliver Pocher oder nicht doch der Pocher den Schmidt? Wo steckt Manuel Andrack? Wie findet Schmidts Ex-Sidekick den Pocher? Wer schreibt die Gags für wen? Und: Warum sieht Schmidt immer mehr aus wie seine eigene Figur im Wachsfigurenkabinett?

Über Sinn und Unsinn der Zusammenarbeit zwischen dem etwas in die Jahre gekommenen Feingeist/Late-Night-Talker, 50, und dem unternehmungslustigen Jungkomiker, 29, kann sich in den nächsten Wochen noch kräftig ausgetobt werden. Ein TV-Event wird es auf jeden Fall. Und da das hier die erste und wahrscheinlich einzige Fototermin-Medienkritik in der Geschichte dieser Seite sein wird, so viel zum Schluss: ARD-Programmchef Struve hat gerufen, die Herren haben das routiniert inszeniert, und wenn die Bilder nicht den Eindruck erwecken sollten, dass da einer in langjähriger Ausübung seines Berufs erstarrt und gelangweilt sein könnte, dann ist das leider schiefgegangen. (meh)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben