Medien : Liberty Media sucht deutschen Partner

dri

Der amerikanische Medienkonzern Liberty Media sucht nach Partnern, die sich am deutschen Kabelgeschäft des Unternehmens beteiligen. Die Liberty-Auslandschefin Miranda Curtis sagte im "Focus", Liberty würde ganz bewusst nirgendwo auf der Welt ein Kabelnetz zu hundert Prozent besitzen. Wie es im Umfeld des Unternehmens heißt, will Liberty von der Deutsche-Bank-Tochter DB Investor einen Großteil der Kabelgesellschaft Telecolumbus kaufen. Im Gegenzug soll DB Investor Mitgesellschafter bei Liberty werden. Im September hatte Liberty für 10,8 Milliarden Mark den größten Teil des Kabelnetzes der Telekom erworben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar