Medien : Liz Mohn: Eine Frau wacht über Bertelsmann

-

Reinhard Mohn hat den Familieneinfluss auf Bertelsmann in die Hände seiner Frau Liz Mohn gelegt. Zugleich stärkt er den Einfluss der Familie: Alle wesentlichen Entscheidungen in der Hauptversammlung sollen nur mit Zustimmung der Familie getroffen werden. Wie der „Spiegel“ berichtet, sitzt seit Dezember nicht nur Reinhard Mohns Sohn Christoph, sondern auch Tochter Brigitte in der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft (BVG). Damit besteht das Gremium, das die Stimmrechte für 75 Prozent des Konzerns führt, erstmals zur Hälfte aus Mitgliedern der Familie Mohn. Liz Mohns’ Position kann als offizielle Stabübergabe von Reinhard Mohn an seine Ehefrau gewertet werden: Sie nehme den Sitz des Familiensprechers ein und sei gleichzeitig Geschäftsführerin der BVG, schreibt der „Spiegel“. Nach dem Tod von Reinhard Mohn soll die Familie allerdings nur noch mit drei Mitgliedern vertreten sein. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben