Medien : MDR verfilmt den Juni-Aufstand

NAME

Die Ereignisse vom 17. Juni 1953 in der DDR bilden den Stoff für einen neuen Fernsehfilm. Unter dem Titel „17. Juni“ wird im Auftrag des MDR für das Erste produziert, teilte der Sender am Sonnabend mit. Darsteller sind unter anderen Thekla Carola Wied, Peter Sodann, Hans Peter Hallwachs und Franziska Petri. Der Film handelt von einer Arbeiterfamilie, die in das Geschehen des Volksaufstandes verwickelt wird. Die Dreharbeiten beginnen Ende Juli, Regie führt Thomas Freundner, das Drehbuch schrieben Erich Loest und Hans-Werner Honert. Loest will auf Grundlage des Drehbuches einen Roman schreiben. Im kommenden Jahr sollen zum 50. Jahrestag des 17. Juni Film und Buch der Öffentlichkeit vorgestellt werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben