Medien : Mehmet Kurtulus erhält Hamburger „Polizeistern“

Der „Tatort“-Ermittler Mehmet Kurtulus hat den diesjährigen „Polizeistern“ der Hamburger Polizei erhalten. Der Schauspieler habe die Hamburger Fälle der ARD-Krimireihe mit viel Mut verändert, begründete ein Polizeisprecher die Entscheidung. Mit dem neuen Konzept sei es gelungen, bundesweit Werbung für die Stadt und ihre Polizei zu machen. Der Preis wurde von Hamburgs Polizeipräsident Werner Jantosch überreicht. Kurtulus hatte seine Figur des verdeckten „Tatort“-Ermittlers Cenk Batu mitentwickelt und im Oktober 2008 seinen Einstand gegeben. Er trat die Nachfolge von Robert Atzorn an, der zuvor in sieben Jahren 15 Mal als Hamburger Hauptkommissar Jan Casstorff für die Krimireihe im Einsatz war. Den dritten „Tatort“-Fall mit Kurtulus strahlt die ARD am 28. März aus. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar