Medien : Mehr Geld fürs ZDF

Intendant will höhere Gebühren

-

Das ZDF fordert indirekt eine Anhebung der Rundfunkgebühren. „Wir brauchen eine bedarfsgerechte Finanzausstattung, weil unsere Ausgaben für Film und Sportrechte ständig steigen", sagte ZDF-Intendant Markus Schächter dem „Handelsblatt“. Genaue Zahlen zu einer möglichen Abhebung wollte er nicht nennen. Derzeit beträgt die Rundfunkgebühr 16,15 Euro monatlich. Davon erhält das ZDF vier Euro. Nach Meinung Schächters sind die Möglichkeiten zum Sparen ausgereizt. Bis 2006 müssten 300 Planstellen eingespart werden. Angesichts der Finanzlage will das ZDF auf Einnahmen aus der TV-Werbung nicht verzichten. „Eine Auflösung der Mischfinanzierung würde die Gebühr verteuern. Das ist in meinen Augen nicht sozial." Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben