Medien : Mehr Kontrolle

-

„Big Brother“ wird in fast 70 Ländern ausgestrahlt, zum ersten Mal 1999 in den Niederlanden, 2000 in Deutschland. In Deutschland läuft „Big Brother“ auf RTL 2, geht am 5. Februar (die Zusammenfassung immer ab 19 Uhr) in die siebte Staffel und wird dann 150 Tage dauern, Preisgeld für zwölf Kandidaten: 250 000 Euro. Die sechste Staffel sollte eigentlich endlos sein, wurde jedoch aufgrund niedriger Quoten am 26. Februar 2006 eingestellt. Der Abo-Kanal Premiere will die siebte Staffel 24 Stunden täglich live übertragen und hat bereits verstärkte Kontrollvorkehrungen angekündigt. Künftig werden dort drei statt zwei redaktionelle Kräfte den Verlauf von „Big Brother“ überwachen, um bei verbalen Entgleisungen abzuschalten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar