Medien : Michael Backhaus: Morgen Niederbayern

jbh

Von Berlin nach Niederbayern zieht es Michael Backhaus. Der stellvertretende Chefredakteur der Berliner Boulevard-Zeitung "B.Z." übernimmt zum 1. Dezember die Chefredaktion bei der "Passauer Neuen Presse". Für Backhaus eine "konsequente Weiterentwicklung", wie er dem "Kress Report" sagte. Bisher auf den Schwerpunkt Politik abonniert, werde er künftig alle Themen, die zu einer Tageszeitung gehören, verantworten. Vor seiner Zeit bei der "B.Z.", arbeitete Backhaus als Chefreporter bei der "Berliner Morgenpost", davor leitete er das Bonner "Stern"-Büro. Über seine Nachfolge bei der "B.Z." wurde noch nichts bekannt.

In Passau folgt Backhaus auf Rudolf Kollböck, der die Redaktion der "Passauer Neuen Presse" (verkaufte Auflage: 180 300 Exemplare) zwölf Jahre lang geleitet hat. Wolfgang Lichtenegger, Geschäftsführer der Neue Presse Verlags-GmbH, sagte, Kollböck, soll sich um die Geschäftsführung des Fachverlages der Verlagsgruppe Passau kümmern. Der Wechsel war nach Angaben Lichteneggers lange geplant. Es gebe keine Trennung im Bösen, Kollböck wolle vielmehr neue Aufgaben übernehmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben