Medien : Microsoft startet neue Suchmaschine

-

Der Wettstreit um die beste Suchmaschine ist in eine neue Runde getreten. Am Donnerstag startete Microsoft in Konkurrenz zu Google und Yahoo! seine seit langem angekündigte neue Suchmaschine – allerdings vorerst in einer Testversion. Zu den interessantesten neuen Funktionen gehört, dass die Suchmaschine erstmals auch auf direkt gestellte Fragen – beispielsweise „Wie heißt die Hauptstadt von Russland“ – Antworten finden soll. Gestern waren die neuen Sonderfunktionen jedoch nicht verfügbar und die deutsche Ausgabe verweigerte zeitweise den Dienst.

MicrosoftManager Yusuf Mehdi bezeichnete die Veröffentlichung der Betaversion dennoch als einen „riesigen Schritt“. Neben der neuartigen Fragefunktion will die Suchmaschine auch mit lokalen Suchfunktionen punkten. In der englischsprachigen Fassung verfügt die Maschine bereits über den Button „Near Me“, über den die Suche auf eine lokale Region eingeschränkt werden kann.

Suchmaschinen sind wegen stetig steigender Werbeeinnahmen zu einem äußerst lukrativen Geschäft geworden. Seit rund anderthalb Jahren ist Microsoft mit der Entwicklung der Technologie beschäftigt, 300 Millionen Dollar hat der Softwareriese investiert. „Das ist ein hoffnungsvoller Start“, meint auch Chris Sherman vom US-Consulting-Unternehmen SearchWise. „Sie spielen damit definitiv in der selben Liga wie Google und Yahoo!“ Derzeit werden drei von vier Anfragen bei Google gestellt. dpa/sag

Die Beta-Suche von Microsoft

http://beta.search.msn.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben