Medien : Microsoft verschiebt Service-Paket Windows-Update nun doch erst im August

-

Microsoft wird das lang erwartete FehlerbeseitigungsProgramm „Service Pack 2“ (SP2) für sein Betriebssystem Windows XP erst im August veröffentlichen. Das teilte ein Microsoft-Sprecher auf einer Konferenz des Software-Unternehmens mit. Microsoft wollte das Paket ursprünglich im Juni auf den Markt bringen.

Mit dem Service Pack 2 beseitigt Microsoft etliche bekannte Sicherheitslücken in Windows XP, die bislang nur durch eine Serie von „Patches“ (Fehlerbehebungsdateien) aus dem Internet geschlossen werden konnten. Mit dem Service-Paket wird das Betriebssystem um ein „Security Center“ erweitert, das die wichtigsten Sicherheitseinstellungen des Windows-PCs überprüft. Außerdem erhält Windows XP mit dem Update eine verbesserte Firewall. Das SP2 wird über das Internet verteilt, soll aber auch „offline“ als CD-ROM verfügbar sein.

Die Arbeit am Service Pack 2 bekam für Microsoft hohen Stellenwert, nachdem viele Microsoft-Kunden wegen der Sicherheitslöcher in Windows XP Opfer von Wurm-Attacken aus dem Internet geworden waren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar