Medien : Minus bei Pro7 Sat 1 wird kleiner

-

Der Fernsehkonzern Pro7 Sat 1 meldet sinkende Verluste. In den ersten neun Monaten sank das Minus von 28,3 Millionen auf 6,4 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Im dritten Quartal seien die KonzernUmsätze erstmals seit dem Jahr 2000 wieder gestiegen, sagte Vorstandschef Urs Rohner. Allerdings sei auch noch kein kräftiger Aufschwung der Werbemärkte in Sicht. Im Gesamtjahr erwartet das Unternehmen aber schwarze Zahlen. Die weitere Ausrichtung des Konzerns und der Sender nach der Übernahme durch Haim Saban soll in den kommenden Monaten festgelegt werden. Laut Rohner ist der Konzern aber bereits „relativ gut aufgestellt“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben