Medien : Mit Angela Merkel in Stralsund

Das ZDF interviewt Politiker fern von Berlin

Juliane Schröter

Ein Problem haben sie noch nicht gelöst: Was ziehen sie an? „Beim Bundespräsidenten weiß ich gar nicht, wie wir das machen“, sagt Peter Frey zu Peter Hahne. Kann man den höchstrangigen Mann des Staates im bloßen Hemd befragen? Wohl lieber nicht. Andererseits: Das Gespräch soll unter freiem Himmel stattfinden, im Hintergrund die Dresdner Frauenkirche, die Atmosphäre soll leger sein.

Bundespräsident Horst Köhler ist der erste Gesprächspartner bei den „ZDF- Sommerinterviews“; Frey und Hahne, Chef und Vize-Chef des ZDF-Hauptstadtstudions wechseln sich beim Interviewen ab.

Worüber soll ein politisches TV-Magazin in den Sommerwochen berichten, in denen die Bundestagsabgeordneten Pause machen und die Hauptstadt verlassen ist? Man folgt den Spitzenpolitikern und trifft sie an ungewohnten Schauplätzen.

Mit diesem Format belegt das ZDF seit Jahren den Sendeplatz von „Berlin direkt“ im Sommer. So auch in diesem Jahr. Neu ist, dass die sechs Sendungen unter ein gemeinsames Motto gestellt werden: „2004 – Jahr der Reformen“. Statt an Badeorten und in Feriendomizilen finden die Interviews in diesem Jahr an Orten statt, die aus Sicht der Politiker für Erneuerung stehen.

Peter Hahne spricht mit der Partei- und Fraktionsvorsitzenden der CDU, Angela Merkel, auf der Werft von Stralsund, mit Bundesaußenminister Joschka Fischer unterhält sich Peter Frey in Berlin, mit dem FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle wird in Bonn diskutiert, das Treffen mit dem bayerischen Ministerpräsident und CSU-Vorsitzenden Edmund Stoiber findet in Garching statt – dort steht ein Forschungsreaktor. Den Abschluss bildet ein Interview Gerhard Schröder; der Ort steht noch nicht fest.

„In einem kurzen Beitrag zeigen wir Begegnungen der Politiker mit den Menschen vor Ort“, sagt Peter Hahne. Persönlich sollen die Interviews werden, Privates soll trotzdem kein Thema sein. „Schließlich sind wir Polit-Talker“, sagt Hahne.

„ZDF-Sommerinterviews“; ab 11. Juli sonntags im ZDF , 19 Uhr 10.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben