MOHAMMED-CARTOON : Der nächste Streit

Jetzt haben auch die USA ihren Karikaturenstreit. Die Zeichnerin Molly Norris ist nach Angaben der Zeitung „Seattle Weekly“ untergetaucht und wird ihre Comics in dem Blatt nicht fortsetzen. Norris änderte ihren Namen, ihre Wohnung und befindet sich unter FBI- Schutz. Anlass sind Drohungen eines muslimischen Geistlichen, nachdem Norris in einem Cartoon scherzhaft sprechende Alltagsgegenstände dargestellt hatte, die von sich behaupten, sie seien der Prophet Mohammed. Die umstrittene Zeichnung zeigen wir unter www.tagesspiegel.de/comics. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben