Medien : Moorhuhn 2: Eine Million Downloads in 24 Stunden

Wie die Moorhuhn-Hersteller-Firma Phenomedia aus Bochum mitteilte, gab es am Sonntag nach der Netz-Freischaltung zeitweise bis zu 180 000 Downloadversuche in der Stunde. Auch am Montag entspannte sich die Situation nicht. Obwohl sich die Spieleschmiede mit ihren Internet-Partnern bereits durch Hardware-Erweiterungen auf die große Nachfrage vorbereitet hatte, waren die Server (www.moorhuhn.de und www.computerchannel.de) nur schwer zu erreichen. Und beim Download tröpfelten die Daten nur bitweise. Selbst über schnelle Firmennetze war es kaum möglich, die Fortsetzung des Kultspiels zu laden. Erst der Alternativ-Server vom DHLNet führte zum Erfolg - auch für Phenomedia, denn inzwischen sollen rund eine Million Kopien heruntergeladen worden sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben