Medien : Motor-Presse Stuttgart zieht Konsequenzen

Frieder Stein, Chef der Motor-Presse Stuttgart, ist zurückgetreten. Sein Nachfolger ist Christian Delbrück, früher Zeitschriftenvorstand des Axel Springer Verlages. Stein sah sich zu diesem Schritt gezwungen, nachdem bei mehreren Zeitschriftentiteln Unregelmäßigkeiten bei den Auflagenmeldungen bekannt wurden. Das Tochterunternehmen Vereinigte Motor-Verlage ist nun von sich aus aus der IVW ausgetreten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben